Pulse


Pulse zaubert ein Nachrichtenportal auf dein Samsung Galaxy. Die Nachrichtenkanäle können beliebig angepasst und erweitert werden. Alle Nachrichten werden in einem großen Mosaik angezeigt.

Die Bedienung des Apps ist sehr einfach. Horizontal kann man alle Quellen durchscrollen. Vertikal die Nachrichten der jeweiligen Quelle. Will man alles aktualisieren muss man am oberen Bildschirmrand ziehen, gut gelöst!

Nachrichtenquellen einstellen

Wichtiges Kriterium beim Test war die Verwaltung von Quellen in Pulse. Über das Zahnrad am oberen Bildschirmrand oder Menütaste -> Quellen verwalten kann man alle Nachrichtenkanäle einsehen, die Reihenfolge verändern, Quelle löschen und neue hinzufügen. Sehr praktisch: Es lassen sich Seiten erstellen mit denen man Quellen in Themenbereiche aufteilen kann. Quellen und Seiten können durch das + Symbol aus Empfehlungen, Kategorien, Stichwörter, URLs und Google Reader-Feeds hinzugefügt werden. Schade: Bis auf die deutschen Standard-Quellen sind alle vorgegebenen Quellenempfehlungen auf Englisch.

Einstellungen

In der Übersicht gelangt man mit der Menütaste in die Einstelungen, hier kann man die Schriftgrößte festlegen, Flash-Aktivierung und Benachrichtigungen beim Aktualisieren ausschalten Es gibt noch weitere Einstellungsmöglichkeiten:

Dunkelheitseinstellung: Bestimmt ob die Schrift beim Lesen weiß oder schwarz sein soll. Stellt man die Einstellung auf Auto wird der Modus durch die Helligkeitssensoren angepasst.

Data Usage: Um den Akku zu schonen sollte man hier Low einstellen oder mit Custom eigene Settings festlegen, z.B. wieviel Speicher das App verbraucht, wie oft aktualisiert werden soll usw.

Bei Facebook/Twitter einloggen: Wenn man seinen FB oder Twitter-Account mit Pulse synchronisiert kann man Nachrichten von Facebook oder Twitter empfangen und teilen.

Über die Menütaste lässt sich alles aktualisieren, Gelesenes ausblenden und Quellen verwalten.

Fazit: Pulse das perfekte App um auf dem Laufenden zu bleiben. Die Nachrichtenkanäle können beliebig erweitert und verändert werden. Auch die Benutzeroberfläche macht was her und ist einfach bedienbar. Top App!

 ★★★★¼ 


Pro & Contra

Viele News auf einen Blick Laggt
Grafisch ansprechend Etwas unübersichtlich
Gute Bedienung Wenige deutsche Quellenempfehlungen

 
Downloadlink Android Market

2 Kommentare zu „Pulse“

  • Gerhard:

    Hallo,ich will pulse loswerden zuviel Akku.

    Gruß

  • Android-Galaxy:

    Ja mit den Standard-Einstellungen verbrauch Pulse etwas Akku, da die Nachrichten automatisch aktualisiert werden. Du kannst das unter Menütaste -> Einstellungen -> Datensynchronisierung -> Data Usage -> Custom auf täglich stellen oder Pulse mit einem Taskkiller schließen. Oder versuchs mal mit Quellen reduzieren.

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...