Tap Fish – Das virtuelle Aquarium


Tap Fish verwandelt dein Handydisplay in ein Aquarium! Das App ist ein Muss für Fischefans, aber auch interessant für alle die schon immer ein Aquarium wollten.

Die gesamte Bedienung erfolgt über einen kleinen Button am unteren rechten Bildschirmrand. Der Button ist wirklich sehr klein geraten, vermutlich wollten die Entwickler die Sicht aufs Aquarium nicht versperren. In diesem Menü gibt es dann rund ein Dutzend Funktionen:

Pointer: Hiermit kann man Fische erschrecken

Food: Fischfutter

Fish Eggs: Neue Fische

Breed: 2 Fische kreuzen

Store: Wasserpflanzen, Dekoration, Hintergründe etc.

Sell: Alle erwachsenen Fische verkaufen

Love: Fische knuddeln

Clean: Algen entfernen (gibt auch einen Algenfresser-Fisch)

Trophies: Spezielle Fischtrophäen

Social: Schau im Aquarium deiner Freunde vorbei

Coins/Fish Bucks: Spielgeld mit Geld kaufen um schneller voranzukommen

Wie funktionierts?

Ziel ist es Fische im Aquarium heranwachsen zu lassen und zu verkaufen, wenn sie ausgewachsen sind. Am Anfang stehen dafür ein paar Starterfische zur Verfügung: Grüner, gelber, orangener Schnapper und Blue Tang. Im Auswahlmenü wird Wachstumszeit und der Verkaufspreis angezeigt. Beispielsweise braucht der Gelbe Schnapper 6 Stunden bis er ausgewachsen ist, der Blue Tang 8 Stunden usw. Ich empfehle vor dem Schlafengehen so viele Fische wie möglich kaufen, füttern und am nächsten Tag wieder verkaufen. Mit dem Geld kann man sich wieder neue Fische kaufen und so weiter. Und natürlich nicht vergessen immer wieder Liebe zu geben für Extra-Geld und XP.

Sehr lustig ist auch die Social-Funktion. Damit kann man das Aquarium eines Freundes besuchen, dessen Fische erschrecken, füttern oder Aquarium putzen, vorausgesetzt man weiß den Spielnamen. Wer keine Freunde in Tap Fish hat kann per Zufall in ein Nachbaraquarium schauen.

Großer Nachteil von Tap Fish: Das Spiel funktioniert nur online! Zum einen weil alle Daten auf einem TapFisch-Server gespeichert werden, zum anderen weil Online-Werbung überall im Spiel verteilt ist. Aber hey, dafür ist das Spiel kostenlos.

Fazit: Das Aquarium auf dem Handydisplay wurde gut umgesetzt, es gibt jede Menge Fische und Dekorationsgegenstände zur Auswahl, sodass das Tap Fisch Langzeitspaß bietet. Das Spiel eignet sich für ein paar Minuten pro Tag, da die Fische Stunden bis Tage zum wachsen brauchen und man währenddessen nicht viel mehr tun kann als zuschauen. Das Spiel kann sogar eine beruhigende Wirkung haben.

 ★★★★¼ 


Pro & Contra

Gute Bedienung Läuft nur online
Große Auswahl an Fischen, Pflanzen, Hintergründen etc. Werbung

 
Downloadlink Android Market

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...