Android hat mehr kostenlose Apps als Apple


Glaubt man einer Statistik der Marktforschungsfirma „Distimo“, hat Android mehr Gratis-Apps als Apple. Distimo stellte fest, dass sich im Android Market derzeit 134,342 kostenlose Apps befinden. In Apples AppStore dagegen „nur“ 121,845. Man sollte aber beachten, dass mehr als die Hälfte aller Android Apps kostenlos ist. Bei Apple etwa ein Drittel. Deswegen führt Apple also noch immer, wenn man alle Apps zusammenrechnet.

Gerade wegen der großen kostenlosen Konkurrenz, Fragmentierungsproblemen etc. ist es für Android Entwickler schwierig mit ihrer Arbeit Geld zu verdienen. Googles „In-App Billing“ soll Entwicklern helfen mit kostenlosen Apps Geld zu machen.
 
Das (geschätzte) Wachstum der App Märkte

Wir müssen zugeben, dass wir diese ewige Diskussion „Wer hat die meisten Apps??“ sinnlos finden, da die Qualität viel wichtiger ist. Das sehen PR- und Marketing-Manager bestimmt anders.

Wie auch immer, wir fanden die Meldung eine News wert, da Apple nach jahrelanger Herrschaft in diesem Bereich eingeholt wurde. Schaut man sich das Wachstum der Märkte an wird klar, dass Apple seine Vormachtstellung bald aufgeben muss. Für den Endbenutzer bedeutet das mehr Möglichkeiten und eine größere Auswahl.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...