Galaxy Gio auf Android 2.3.3 flashen

ACHTUNG! Flashen ist gefährlich! Erstens erlischt dadurch deine Garantie, zweitens könnte dein Samsung Galaxy Gio durchs Flashen unbrauchbar werden. Auch das Branding geht verloren. Wir hatten zwar keine Probleme mit der Installation, weisen aber darauf hin, dass die Anwendung auf eigene Gefahr erfolgt!

Backup

Beim Update werden wichtige Dateien wie Spielstände, Lesezeichen, Einstellungen usw. gelöscht! Wenn du diese Daten behalten willst, musst du vor dem Flashen ein Backup erstellen. Das kann auch hilfreich sein falls dir 2.3.3 nicht gefällt und du wieder Android 2.2 Froyo benutzen willst.

Um wirklich alles zu speichern kann das App Titanium Backup verwendet werden (im App: Menütaste -> Batch -> Alle Systemdateien speichern).

Damit Titanium Backup auf die Systemdateien zugreifen kann ist ein Root erforderlich. Du kannst dein Galaxy Gio mit dem Programm SuperOneClick rooten.

Vorraussetzungen

  • Genügend Zeit (ca. 30 min)
  • Download Modus muss funktionieren (Lautstärke leise-Button + Home-Button + An-/Ausschalt-Button für 3 Sek. gedrückt halten)
  • Handy Akku sollte min. halbvoll sein
  • Genügend Speicherplatz auf dem Handy (min. 200MB)

 

Benötigte Dateien

Die Firmware

Download: http://hotfile.com/dl/119787749/eeddc82/S5660XXKPA.rar.html
PW: samfirmware.com

Dateiname: S5660XXKPA (XX= Europa, K=2011)

Die OPS-Datei

Download: http://rapidshare.com/files/1738606996/GIO_v1.0.ops

Das Programm Odin v4.42 zum Flashen

Download: http://rapidshare.com/files/2610606982/Odin_Multi_Downloader_v4.42.exe

Anleitung

  1. Backup gemacht?
  2. Odin v4.42 runterladen (hier)
  3. USB-Debugging aktivieren (Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung ->USB Debugging)
  4. Samsung Galaxy Gio ggf. vom USB trennen und ausschalten. Sicherheitshalber SD- und SIM-Karte entfernen!
  5. Entpacke die S5660XXKPA.rar Datei in ein gewünschtes Verzeichnis, PW = samfirmware.com. Im Verzeichnis sollten sich 4 Dateien befinden:
    • APBOOT_S5660XXKPA_CL258140_REV03_user_low_true.tar.md5
    • (Der Bootloader)

    • MODEM_S5660XXKP7_CL258140_REV03.tar.md5
    • (Treiber für GMS/GPS/WLAN/UMTS)

    • CODE_S5660XXKPA_CL258140_REV03_user_low_true.tar.md5
    • (die eigentliche Firmware)

    • GT-S5660-csc-SERKP4.tar.md5
    • (Sprachdateien und Providereinstellungen)

  6. Öffne Odin v4.42 (bei Windows 7: Rechtsklick -> Als Administrator ausführen).
  7. Verändere hier keine Einstellungen. Bei One Package sollte KEIN Häckchen sein, bei Auto Reboot und Protect OPS MUSS ein Häckchen sein.
  8. Wähle in Odin die entsprechenden Dateien aus:

      OPS: GIO_v1.0.ops
      BOOT: APBOOT_S5660XXKPA_CL258140_REV03_user_low_true.tar.md5
      Phone: MODEM_S5660XXKP7_CL258140_REV03.tar.md5
      PDA: CODE_S5660XXKPA_CL258140_REV03_user_low_true.tar.md5
      CSC: GT-S5660-csc-SERKP4.tar.md5
      EFS: freilassen

      One Package: freilassen

  9. Mit dem Galaxy Gio in den Download-Modus wechseln (Lautstärke leise-Button + Home-Button + An-/Ausschalt-Button)
  10. Jetzt müsstet du ein Warndreieck mit dem Androiden sehen
  11. Samsung Galaxy Gio wieder per USB an den PC anschliessen
  12. In Odin sollte jetzt unter COM Port Mapping ein gelbes Viereck erscheinen
  13. Bei Odin auf Start klicken
  14. Von jetzt an läuft alles automatisch! Bis Odin die Daten übertragen hat dauert es eine paar Minuten. Auf keinen Fall den Vorgang abbrechen, am Besten alles in Ruhe lassen!
  15. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist startet sich das Galaxy Gio von selbst neu und installiert die letzten Dateien
  16. Du hast jetzt Android 2.3.3!

1 Kommentar zu „Galaxy Gio auf Android 2.3.3 flashen“

  • Timmi:

    irgendwie braucht das gio nach dem update ein bisschen länger um den lockscreen anzuzeigen…

    kennt irgendjemand einen weg das anzeigen des lockscreens zu beschleunigen?!

Kommentieren

*