Galaxy S auf Android 2.3.5 flashen


ACHTUNG! Die Durchführung dieser Anleitung geschieht auf EIGENE GEFAHR! Beim sogenannten „Flashen” besteht das Risiko dein Galaxy S für immer unbrauchbar zu machen. Garantie und Branding werden entfernt. Gespeicherte Daten werden möglicherweise gelöscht.

Backup

Bevor du eine neue ROM installierst, solltest du unbedingt ein Backup erstellen. Durch die Installation der neuen Firmware könnten Spielstände, Lesezeichen, Appinstallationen, Einstellungen, Kontakte etc. verloren gehen. Ein vollständiges Backup aller Apps und Systemdateien kann mit Titanium Backup erstellt werden. Denke auch daran, dass W-LAN-Passwörter und Providereinstellungen gelöscht werden!

Damit das Titanium Backup funktioniert, sind Root-Rechte erforderlich. In den folgenden Anleitungen ist beschrieben wie du dein Galaxy S rooten kannst:

Samsung Galaxy S mit Android 2.2x rooten
Samsung Galaxy S mit Android 2.3.x rooten

Voraussetzungen

  • Zeit (ca. 30 Min.)
  • Akku (min. halbvoll)
  • Download Modus muss funktionieren (Lautstärke leiser-Button + Home-Button + An-Button für 3 Sek. gedrückt halten)
  • Speicherplatz (ca. 200MB)

Benötigte Dateien

Die ROM:
I9000XXJVS
(XX = 2011 JVS = Android 2.3.5)

Download: http://hotfile.com/dl/129538506/0a079c6/I9000XXJVS.rar.html
PW: samfirmware.com

Das Flashprogramm:
Odin3 v1.3

Download: http://rapidshare.com/files/456167572/Odin3_v1.3.exe
 

Anleitung

  1. Handy ausschalten, sicherheitshalber SD- und SIM-Karte entfernen
  2. Entpacke die I9000XXJVS.rar in ein beliebiges Verzeichnis;
    Im Verzeichnis sollten sich 4 Dateien befinden:

    • CODE_I9000XXJVS_CL565837_REV03_user_low_ship.tar
    • (Firmware)

    • GT-I9000-CSC-MULTI-OXAJVS.tar
    • (Sprachdateien und Providereinstellungen)

    • MODEM_I9000XXJVS_REV_00_CL1059471.tar
    • (Treiber für GMS/GPS/WLAN/UMTS)

    • s1_odin_20100512.pit
    • (die .PIT Datei)

  3. Gegebenenfalls Samsung Kies schließen!
  4. Starte Odin3 v1.3 (in Windows 7: Rechtsklick -> Als Administrator ausführen) und lade die entsprechenden Dateien:
    • PIT: s1_odin_20100512.pit
      PDA: CODE_I9000XXJVS_CL565837_REV03_user_low_ship.tar
      PHONE: MODEM_I9000XXJVS_REV_00_CL1059471.tar
      CSC: GT-I9000-CSC-MULTI-OXAJVS.tar
      ETC: freilassen!
      DUMP: freilassen!
      Häckchen: Auto Reboot, F. Reset Time
      KEIN Häckchen: Re-Partition, Dump, Phone EFS Clear, Phone Bootloader Update

  5. Download-Modus aktivieren (Lautstärke leise + Home + An)
  6. Es erscheint ein Warndreieck mit Android Männchen
  7. Verbinde das Galaxy S über USB mit deinem PC. In Odin sollte ein gelbes Fenster aufleuchten (siehe Screenshot)
  8. Klick in Odin auf Start!
  9. Die Android 2.3.5 Daten werden auf dein Galaxy S übertragen. In dieser Zeit das Handy nicht ausschalten, den PC nicht auslasten und auf keinen Fall die USB-Verbindung unterbrechen. Nach ein paar Minuten ist Odin fertig und das Smartphone startet sich automatisch neu. Jetzt werden die restlichen Dateien auf dem Galaxy S installiert. Das kann etwas dauern. Die Startanimation bleibt beim ersten Start einige Minuten stehen, das ist ganz normal.
  10. Du hast jetzt Android 2.3.5!
  11. Optimal kannst du noch einen Factory Reset durchgeführen, z.B. über den Recovery Modus (Lautstärke lauter + Home Button + An). Durch den Factory Reset werden überflüssige Dateien der alten Firmware aus dem Speicher gelöscht.



10 Kommentare zu „Galaxy S auf Android 2.3.5 flashen“

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...