Samsung Galaxy S auf CyanogenMod 7 flashen

 

ACHTUNG! Flashen ist gefährlich! Durch unerwartete Fehler kann dein Samsung Galaxy S unbrauchbar werden. Zudem erlischt die Garantie, das Branding geht verloren und der Telefonspeicher wird gelöscht. Wir hatten zwar keine Probleme, aber die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr!

CyanogenMod 7

CyanogenMod 7 ist eine sogenannte Custom-ROM die das vorinstallierte Betriebssystem ersetzt. Die ROM basiert auf Code von der offiziellen Android 2.3.4 Version. Dieser Code wurde verändert, damit mehr Einstellungen möglich sind. Die Benutzeroberfläche kann beliebig angepasst werden, die CPU kann übertaktet werden, es gibt diverse neue Features. Angeblich soll das Galaxy S auch stabiler und flüssiger laufen (Lagfix). Die CyanogenMod wird ständig weiterentwickelt, fast jeden Tag erscheint eine neue Version. Für mehr Infos schaut auf die offizielle CyanogenMod Homepage.

Android 2.1 oder Android 2.2

Damit CyanogenMod 7 problemlos läuft muss Android 2.1 Eclair oder Android 2.2 Froyo installiert sein. Bei Android 2.3 kann es zu Problemen kommen. Wenn ihr Android 2.3.x habt könnt ihr mit dieser Anleitung zurückflashen: Galaxy S auf Android 2.2.1 downgraden

Root-Rechte

Ohne Root-Rechte kann CyanogenMod 7 nicht installiert werden. Ihr müsst euer Samsung Galaxy S zuerst rooten. Hier gibt’s die Anleitung: Samsung Galaxy S mit Android 2.2 rooten

Backup

Es ist aus zwei Gründen gut ein Backup aller wichtigen Dateien zu haben:
1. Es werden Systemdaten wie Appinstallationen, Spielstände, Einstellungen, Lesezeichen etc. formatiert. Diese Daten können durch ein Backup nach dem Flashen wiederhergestellt werden.
2. Dir gefällt die ROM nicht und du willst wieder Gingerbread flashen. Ein Backup erspart lästiges neu-einstellen.
Wer auf Nummer Sicher gehen oder nicht alles neu einstellen will, kann beispielsweise mit dem App Titanium Backup ein vollständiges Backup erstellen (im App: Menütaste -> Batch -> Alle Systemdateien speichern). Für das App sind ebenfalls Root-Rechte erforderlich.

ClockworkMod Recovery

Um CyanogenMod 7 zu installieren brauchst du die ClockworkMod Recovery. Die kann ganz einfach über das App ROM Manager installiert werden. Gehe dazu in den Android Market und sucht nach ROM Manager oder scanne den QR-Code ein. Im App dann auf den Menüpunkt Flash ClockworkMod Recovery klicken (ganz oben). Das App benötigt Root-Rechte!

Vorraussetzungen

  • Android 2.1 oder Android 2.2
  • Root-Rechte
  • ClockworkMod-Recovery muss funktionieren! (Lautstärke lauter-Button + Home-Button + An-Button für 3 Sek. gedrückt halten dann apply sdcard:update.zip auswählen)
  • Zeit (ca. 30 min.)
  • Handy Akku sollte min. halbvoll sein
  • Genügend Speicher auf Handy frei (min. 250MB)
  • Wer von einer anderen Custom-ROM flasht, Lagfix ausschalten!

Download

Download: CyanogenMod 7.0 für Galaxy S i9000

Dateiname: cm_galaxysmtd_full-XX.zip (XX= Zahl)

Anleitung

  1. ROM runterladen
  2. Handy rooten und Backup machen
  3. ROM Manager und ClockworkMod Recovery installieren
  4. Handy per USB mit dem PC verbinden
  5. Im Arbeitsplatz sollten jetzt der Telefonspeicher erscheinen (Phone). Erstelle einen Ordner darin und ziehe die Datei cm_galaxysmtd_full-XX.zip rein
  6. Galaxy S ausschalten und im Recovery-Modus starten (Lautstärke lauter + Home + An)
  7. Im „normalen” Recovery-Modus kann mit den Lautstärke-Tasten navigiert und mit dem Home-Button ausgewählt werden
  8. Wähle wipe data/factory reset und wipe cache partition aus
  9. Nun gehe auf apply sdcard:update.zip, es erscheint das ClockworkMod Recovery Menü
  10. Im ClockworkMod Recovery-Modus kann mit den Lautstärke-Tasten navigiert und mit dem An-/Aus-Button bestätigt werden
  11. Wähle den Menüpunkt install zip from sdcard an
  12. Gehe auf choose zip from sdcard
  13. Wähle nun cm_galaxysmtd_full-XX.zip aus und bestätige
  14. Warten! Lasst euer Handy in Ruhe die Arbeit machen. Bis der Vorgang abgeschlossen ist kann es bis zu 10 Min. dauern
  15. Du hast jetzt CyanogenMod 7!

Auf CyanogenMod 7.1 RC1 updaten

  1. Lade die neuste CyanogenMod runter: Download CyanogenMod
  2. Galaxy S mit PC verbinden und update-cm-7.1.0-RC1-GalaxyS-signed.zip in den Telefonspeicher (Phone) schieben
  3. Handy aus und im Recovery-Modus starten (Lauter+Home+An)
  4. Wähle in der ClockworkMod Recovery choose zip from sdcard an
  5. Nun gehe auf update-cm-7.1.0-RC1-GalaxyS-signed.zip und bestätige
  6. Das Update wird installiert, das dauert ein paar Sekunden
  7. Wähle Go Back und im Hauptmenü reboot system now
  8. Du hast jetzt CyanogenMod 7.1 RC1!

Optional: Google Apps installieren (Android Market, Google Talk etc.)

Die Entwickler der CyanogenMod wurden von Google gebeten die Google Apps wegen Copyrightrechten aus CM7 zu entfernen. Die Google Apps können aber ganz einfach über die ClockworkMod Recovery nachinstalliert werden. Hier die Anleitung:

  1. Lade die Google Apps runter: Download Google Apps
  2. Verbinde dein Galaxy S per USB mit dem PC und ziehe die Datei gapps-gb-20110613-signed.zip in einen Ordner im Telefonspeicher (Phone)
  3. Schalte dein Handy aus und starte es im Recovery-Modus (Lauter+Home+An)
  4. Wähle im ClockworkMod Recovery-Modus install zip from sdcard an
  5. Nun die Datei gapps-gb-20110613-signed.zip auswählen und bestätigen
  6. Das Handy startet sich neu und installiert die Apps. Falls nicht geh im Hauptmenü auf reboot system now
  7. Du hast jetzt wieder alle Google Apps!

Kommentieren

*