Google Maps 5.8 online!


Die Macher von Google Maps liefern Updates am laufenden Band. Mit der neuen Version von Googles mobilem Kartendienst gibt es einige neue Features. Es folgen alle Neuerungen im Schnelldurchgang: Man kann zu Plätzen passende Fotos hochladen und so anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Die Bilder werden automatisch in Picasa gespeichert. Auf der neuen Karteikarte Meine Orte, werden alle markierten und kürzlich gesuchten Orte aufgelistet.

Desweiteren kann man ab sofort an Orten einchecken und so neue Plätze zu Google Latitude hinzufügen. Zusätzlich wurde die Suche überarbeitet und es erscheinen nun kurze Beschreibungen bei den Ergebnissen.

Über Google Labs (Menütaste -> Mehr -> Google Labs) kann jetzt auch die Schrift vergrößert werden.

Mit dem Einchecken und der Foto-Upload-Funktion erhalten die Nutzer zwei neue Möglichkeiten um Google Maps noch interessanter zu machen. Durch die Eincheck-Funktionen können vor allem neue und unbekannte Orte gefunden werden. Durch mehr Fotos kann man besser entscheiden welche Plätze man besuchen will. Problem: Solche gut gemeinten Funktionen können immer missbraucht werden. So könnten unpassende Fotos in Google Maps gelangen oder fiktive Plätze in Google Latitude. Wie Google das kontrollieren will, ist nicht bekannt.

Quelle: Google Lat Long Blog

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...