Samsung Galaxy Nexus erhält Adobe Flash und AIR im Dezember


Auch wenn Adobe die Entwicklung von Flash für mobile Geräte einstellen wird, waren viele Galaxy Nexus Fans geschockt als bekannt wurde, dass auf dem Google-Handy erstmal kein Flash läuft. Im Netz befinden sich noch zahlreiche Webseiten mit Flash-Inhalten, obwohl vermehrt HTML5 eingesetzt wird. Jetzt gibt es Grund aufzuatmen. Adobe hat über den firmeneigenen Blog angekündigt, dass noch diesen Monat mit Flash-Support fürs Samsung Galaxy Nexus zu rechnen ist.

Irgendwann im Dezember sollen Adobe Flash Player 11.1 und AIR 3.1 fürs Galaxy Nexus erhältlich sein, so Greg DeMichillie, Produkt-Manager für interaktive Entwicklung in seinem Blog-Post. Adobe Flash wird vor allem für animierte Inhalte wie Videos, Werbung und Spiele verwendet. Bei AIR handelt es sich um eine virtuelle Umgebung in der Web-Anwendungen ausgeführt werden können.

Ich bin jedenfalls froh dass man nicht den gleichen Weg wie Apple geht und sich Flash strikt verweigert. Ob das Update dann direkt aufs Galaxy Nexus kommt (OTA) oder manuell über den Android Market runtergeladen werden muss, ist noch unklar.

Hier noch der Blogpost:

We’ve received some questions regarding support for Adobe Flash Player 11.1 and AIR 3.1 on the Galaxy Nexus. To be clear, the Galaxy Nexus does not initially support Adobe Flash Player 11.1 and AIR 3.1. As we previously communicated in a blog post, devices and software updates from our partners which introduce new technologies are being developed on varied schedules that are different from our own, which means that the Adobe runtimes may not always be optimized or supported on devices until a subsequent release. We will provide a minor update to the runtimes to support the Galaxy Nexus in December.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...