Samsung Galaxy Nexus kann gerootet werden


Das Galaxy Nexus kommt erst Mitte November auf den Markt. Paul aus dem Android-Modaco-Forum ist es jetzt schon gelungen das neue Google Handy zu rooten. Es darf spekuliert werden wie er das Galaxy Nexus in die Finger bekommen hat. Ist Paul am Ende sogar Google Mitarbeiter? Schon seit ein paar Tagen kursiert die Galaxy Nexus Root-Anleitung im Internet. Allzu schwer kann der Hack nicht gewesen sein. Google verzichtet bei Nexus Handys gewollt auf Hindernisse für Programmierer.

Google hat schlichtweg kein Interesse daran das Galaxy Nexus großartig zu verschlüsseln. Man will ja dass die Leute das Gerät nach eignen Wünschen anpassen können. Nicht umsonst ist der Android Quellcode offen und für jeden zugänglich.

Achtung! Die Anleitung wurde nicht getestet! Die Durchführung geschieht auf eigene Gefahr! Die Anleitung basiert auf Pauls Anleitung aus dem android.modaco.com Forum.

  1. Das Programm Superboot runterladen
  2. In den Bootloader-Modus wechselt (beide Lautstärke-Tasten gedrückt halten + An)
  3. In Windows: Die Datei install-superboot-windows.bat ausführen
    In Linux: chmod +x install-superboot-linux.sh und ./install-superboot-linux.sh in die Konsole schreiben
    Bei Macs: chmod +x install-superboot-mac.sh und ./install-superboot-mac.sh
  4. Bei Geräten aus dem Einzelhandel muss möglicherweise ./fastboot-windows oem unlock in die Konsole eingegeben werden um den Bootloader zu entschlüsseln. Dadurch werden aber auch alle Dateien vom Handy entfernt!

Viel Erfolg und schreibt uns in den Kommentaren ob die Methode funktioniert!

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...