Samsung Galaxy Q – Halb Handy, Halb Tablet


Es geht das Gerücht um, dass Samsung eine Kombination aus Handy und Tablet auf dem Markt bringen will. Das Display ist 1″ größer als das Galaxy S2-Display und 1.7″ kleiner als der Touchscreen des ersten Galaxy Tab, also 5.3″. Samsung wird das Galaxy Q voraussichtlich auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (02.09-07.09) vorstellen.

Laut den Gerüchten erscheint das Galaxy Q mit Dual-Core-Prozessor und 4G LTE Datenübertragung. Außerdem soll das Galaxy Q ein 5.3″ Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 960×800 Pixeln besitzen. Samsung stellte bereits auf der CES-Messe 2009 ein Mittelding aus Handy und Tablet vor, das zufällig mit einem 5.3″ Display arbeitet. Der Clou: Das Display kann in der Mitte gefaltet und somit leichter transportiert werden.

Nach biegbaren Displays für das Galaxy S3 nun also faltbare Displays für das Mini-Tablet. Ich bin mir fast sicher, dass es auch hierfür einen Markt gibt. Der Sprecher von Samsung sagte damals das Display ermöglicht eine nahtlose Darstellung und wird „very affordable”.

Was ist die richtige Displaygröße? Da gibt es verschiedene Ansätze. Der eine bevorzugt kleine, handliche Tablets die ohne Probleme mitgenommen werden können, der andere kauft lieber ein 10.1″ Tablet das vor allem für Filme und surfen geeignet ist. Im Prinzip entscheidet der Anwendungsbereich des Nutzers. Mit dem klappbaren 5.3″ Display würde Samsung eine Marktlücke schließen.

Quelle

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...