Samsung Galaxy S2 gewinnt Falltest gegen Apple iPhone 4S


Manche Leute haben einfach zu viel Geld… Immer wieder gibt es Videos von diesen Leuten, in denen brandneue Elektrogeräte auf den Boden geworfen werden. Manchmal nur zum Spaß und manchmal steckt sogar ein wissenschaftlicher Hintergrund dahinter. Ja ihr habt richtig gelesen. Diese professionellen Falltests dienen dazu herauszufinden, wie schnell die Geräte kaputt gehen. Das hängt mit der Verarbeitung und mit den verbauten Teilen zusammen. So ist es kein Wunder, dass das Galaxy S2 in diesem Fall gewonnen hat. Apple setzt beim iPhone 4S auf (das nicht für seine Bruchsicherheit bekannte) Retina-Glas, während Samsung im Galaxy S2 nahezu unterstörbares Gorilla-Glas verwendet.

In dem Video seht ihr wie sich die beiden Geräte im Falltest schlagen. Natürlich wird auf ganz professionelle Art geworfen: Einmal mit Rückseite nach unten und danach mit dem Display aus Hüft- bzw. Schulterhöhe. Bei den verbauten Komponenten ist es kein Wunder dass das iPhone 4S danach ein Totalschaden ist, während das Galaxy S2 mit ein paar Kratzern davon kommt.

Übrigens bewirbt Apple das Retina-Glas so:

Das Glas des Retina Displays wird aus dem gleichen Material hergestellt, das auch bei Hubschraubern und Hochgeschwindigkeitszügen verwendet wird. Es wird chemisch gehärtet und ist so härter, kratzfester und robuster als je zuvor.

(c) Apple Inc.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...