Das Samsung Galaxy Tab im Test

Wie der Name schon vermuten lässt ist das Samsung Galaxy Tab ein Tablet Computer. Das Galaxy Tab wurde auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt und kann seit dem 11.10.2010 geliefert werden. Bis Januar 2011 verkaufte sich der Tablet-PC weltweit über 2 Millionen Mal.

Das TFT-LCD-Display des Galaxy Tab ist 7” groß und bietet eine Auflösung von 1024×600 Pixeln. Das ist aber nicht genug für Samsung: Eine 8.9” und 10.1” Version sind angekündigt und werden wahrscheinlich im Juni 2011 in Deutschland erscheinen. Preise wurden noch nicht bekanntgegeben.

Betrieben wird der Tablet-PC durch einen 1.0 GHz ARM Cortex-A8 Prozessor und 512MB RAM. Um die Grafikleistung zu verbessern wurde zusätzlich ein PowerVR SGX540 Grafikprozessor verbaut. Desweiteren verfügt der Galaxy Tab über 16GB bzw. 32GB internen Speicherplatz und micro-SD Schnittstelle (bis zu 32GB).

Zur Datenübertragung kann u.a. aus W-LAN, Bluetooth oder HSDPA mit bis zu 7,2MBit/Sek ausgewählt werden. Der 4000 mAh starke Li-Pol Akku ermöglicht eine lange Betriebszeit (Standy-by bis zu 1500 Std.).

Das Samsung Galaxy Tab wird mit Android 2.2 ausgeliefert. Ein offizielles Update auf Android 2.3 wurde angekündigt. Die 10.1“ Version wird vorrausichtlich mit Android 3.1 laufen.

Samsung Galaxy Ace jetzt bei Amazon kaufen

Features:

  • Google Suche, G-Mail, Youtube, Google Kalender, Google Maps und Google Talk.
  • MP3, WMA, AAC
  • Unterstützt zahlreiche Videoformate (u.a. DivX, XviD, MPEG4, H.263, H.264)
  • Tethering
  • Touchwiz 3.0
  • Multitouch
  • Adobe Flash 10.1
  • Swype

Produktinformationen auf Samsung.de

Kommentieren

*