Das Samsung Galaxy S i9000 im Test

Das Samsung Galaxy S wurde im Juli von Samsung auf den deutschen Markt gebracht. Bis Januar 2011 verkaufte sich das Handy weltweit über 10 Millionen Mal. Das Android Handy gewann den EISA-Award für Handy des Jahres 2010/2011. Besonders Leute mit hohen Grafikansprüchen kommen hier auf ihre Kosten. Das Galaxy S bietet ein 4“ Super-AMOLED Display mit einer Auflösung von 480×800 Pixeln.

Für ausreichend Geschwindigkeit sorgt ein 1GHz „Hummingbird” (ARM Cortex-A8) Prozessor. Um flüssige Darstellungen zu ermöglichen ist ein SGX 540 Grafikprozessor und 512 MB RAM verbaut. Zum Speichern von Daten stehen 8GB oder 16GB Flash Speicher zur Verfügung. Es ist auch eine Schnittstelle für microSD-Karten (bis zu 32GB) vorhanden.

Das Galaxy S kam mit der Android OS 2.1 auf den Markt. Auf den meisten Geräten Android 2.2 vorinstalliert. Es ist mit dem offiziellen Patch und Kies  möglich von 2.1 auf 2.2 upzudaten. Vor einiger Zeit ist ein Android 2.3 Update (ROM) fürs Galaxy S auf inoffiziellem Wege ins Internet gelangt.

Update: Mittlerweile steht das offizielle Android 2.3. Update in Kies zum Download bereit. Android 2.3.4 ist bereits geleakt!

Nachfolger: Samsung Galaxy S II

Samsung Galaxy S jetzt bei Amazon kaufen

Features:

  • Google Suche, G-Mail, Youtube, Google Kalender, Google Maps und Google Talk.
  • Unterstützung vieler Audioformate (z.B. MP3, WMA, AAC, WAV, MID)
  • Unterstützt auch zahlreiche Videoformate (u.a. DivX HD, XviD, MPEG4, WMV, AVI, H.263, H.264)
  • Tethering
  • Touchwiz 3.0
  • Facebook/Twitter Unterstützung
  • Multitouch
  • Adobe Flash 10.1
  • Swype
  • OpenGL ES 1.1/2.0

 

Weitere Informationen