Samsung Nexus S und andere Gingerbread-Handys erhalten Android Ice Cream Sandwich


Es geht das Gerücht um, dass Android Ice Cream Sandwich theoretisch auf allen aktuellen Gingerbread Handys läuft. Das Samsung Nexus S wird auf jeden Fall ein Update auf Android 4.0 erhalten. Der Technikblog Engadget erfuhr dies direkt von Gabe Cohen, Produktmanager bei Google. Auch Matias Duarte, Designer von Android, soll eine Aussage in die Richtung gemacht haben. Wenn man den beiden glaubt, könnte es für die meisten Gingerbread Handys ein Ice Cream Sandwich Update geben.

Dass das Samsung Nexus S die neue Android Version erhält war zu erwarten. Vor geraumer Zeit ist ein Video auf Youtube aufgetaucht, in dem man Android 4.0 auf dem Google-Handy sieht. Damals war noch nicht klar, ob es sich um eine gute CustomROM oder die offizielle Android Version handelt. Mittlerweile ist Android 4.0 offiziell und es gibt keine Zweifel, dass wir hier Ice Cream Sandwich auf dem Samsung Nexus S sehen:

“Currently in the process for releasing Ice Cream Sandwich for Nexus S. Theoretically should work for any 2.3 device.”

Es wird vor allem von den Herstellern abhängen wie schnell das Update verfügbar ist. Samsung muss über der neue Android Version noch die eigene Benutzeroberfläche TouchWiz implementieren, das kostet Zeit. Welche Android Handys und Tablets ein Update erhalten ist noch unklar. Aber scheinbar sind die Hardwareanforderungen nicht so hoch wie man im ersten Moment vermutet hat.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (2)

2 Kommentare zu „Samsung Nexus S und andere Gingerbread-Handys erhalten Android Ice Cream Sandwich“

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...