Samsung veröffentlicht Exynos 5250 Chipsatz


Samsung hat heute mit dem Exynos 5250 einen neuen Chipsatz für mobile Geräte vorgestellt. Beim Exynos 5250 werden zwei Cortex-A15 Kerne auf 2 GHz getaktet. Die Halbleiter werden in einem 32nm Fertigungsprozess hergestellt. Dass Samsung weiterhin an Dual-Core-Prozessoren arbeitet obwohl schon ein Quad-Core-CPU angeküdigt wurde schon eine kleine Überraschung. Allerdings ist die Leistung beim neue Exynos Chip deutlich höher als beim Vorgänger. Der Exynos 5250 soll doppelt so schnell wie ein 1.5 GHz Cortex-A9 rechnen.

Auch die Grafikpower wird durch den Exynos 5250 gesteigert. Im Vergleich zum ARM Mali-400 Grafikchip soll die Leistung sogar viermal so hoch sein. 3D Displays und eine Displayauflösung von 2560 x 1600 (WQXGA) sind kein Problem für den neuen Samsung Chip.

Ähnlich wie bei PCs vor ein paar Jahren treibt der Wettbewerb unter den Chipbauern die Entwicklung schnell voran. Konkurrent Texas Instruments hat mit dem OMAP 5430 einen ähnlich leistungsstarken Chip angekündigt, Nvidia veröffentlichte mit dem Tegra 3 den ersten Quad-Core-Prozessor für mobile Geräte.

Samsung will den Exynos 5250 vor allem in neuen Tablets verbauen. Bisher gibt es den Chip nur begrenzter Stückzahl, bis die Massenproduktion anläuft wird es noch bis zur zweiten Jahreshälfte 2012 dauern.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...