Samsung verschifft über 300 Millionen mobile Geräte


Dieses Jahr lief ausgesprochen gut für Samsung, die Erfolgsmeldungen reißen einfach nicht ab. Der koreanische Elektronikhersteller konnte bekannt geben, dass bis November 2011 über 300 Millionen Handys und Tablets verschickt worden sind, das entspricht 890.000 Geräten pro Tag! Samsung Mobile feiert damit das erfolgreichste Geschäftsjahr aller Zeiten. Seit 1988 produziert man schon Mobiltelefone. Nach Nokia ist Samsung der zweite Hersteller der diese ungeheuer große Zahl erreichen konnte.

Ein Großteil der Geräte machen Smartphones aus. Allein im letzten Quartal konnte Samsung 87,8 Millionen Smartphones verschicken. Hauptsächlich die Galaxy Modelle, auf denen das Android Betriebssystem läuft, sind sehr beliebt. Mit dem Galaxy S und dessen Nachfolger Galaxy S2 konnte Samsung große Erfolge feiern und sich gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Ein anderer Grund für die riesige Zahl ist die weltweit steigende Nachfrage nach Handys und Tablets. Laut dem Marktforschungsunternehmen IDC wuchs der Smartphone-Markt im letzten Quartal um 12,8%.

Samsung stellt nicht erst seit gestern Mobiltelefone her, schon 1988 bauten die Koreaner erste Handys. Das allererste GPRS-Handy von Samsung war übrigens das SGH-Q100 (rechts im Bild). 1996 erreichte Samsung den ersten Meilenstein mit einer Millionen Handyverkäufen. 2005 waren es dann schon 100 Millionen und 2009 ganze 200 Millionen. Nicht ganz unbeteilt am aktuellen Erfolg von Samsung ist das Google Betriebssystem Android, wodurch Samsung in den letzten Jahren mehr und mehr Bedeutung in der Mobilfunkwelt gewann.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...