Artikel-Schlagworte: „Honeycomb“

[Gerücht] Android 3.2 Honeycomb im Anmarsch


Es geht weiter! Google entwickelt fleißig neue Android Versionen. Offiziell ist zwar noch nichts, aber allem Anschein nach steht das Release von Android 3.2 kurz bevor.

Der chinesische Hersteller Huawei präsentierte bereits auf der CommunicAsia Messe ein Android 3.2-Tablet. Nun gibt es einen weiteren Hinweis auf die neue Honeycomb-Version, diesmal direkt von einem Google Angestellten: Diesen Beitrag weiterlesen »

Samsung Galaxy Tab 10.1 Werbespots zum Verkaufsstart in den USA


Die Amerikaner haben’s gut! Dort ist das Galaxy Tab 10.1 seit gestern landesweit auf dem Markt. In New York wird das Tablet schon seit Anfang des Monats verkauft. Wir Deutschen müssen noch lange warten… Wann Samsungs Honeycomb-Tablet in Deutschland erscheint steht noch nicht fest. Geplant war eigentlich Mitte Juli. Aber Gerüchten zufolge soll das Tablet erst im August erscheinen, angeblich ist Google daran Schuld. Damit ihr wisst was euch erwartet, könnt ihr die beiden Werbevideos zum US-Verkaufsstart anschauen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Android 3.0 Honeycomb

Android 3.0 wurde speziell für Android Dual-Core-Tablets entwickelt. Honeycomb läuft derzeit auf dem Galaxy Tab 10.1V, Galaxy Tab 10.1 und Galaxy Tab 8.9. Viele Apps von Android 2.1 Eclair oder 2.2 Froyo laufen auf Honeycomb Tablets.

Neue UI

Ab Android 3.0 Honeycomb gibt es eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche (UI) die für größere Displays entwickelt wurde und nebenbei wunderschöne 3D-Effekte integriert hat. In der Honeycomb Version wird mehr Wert auf Multitasking gelegt. So lässt sich über neue Menüs quer durch alle Apps springen. Zusätzlich gibt es in Android 3.0 mehr Einstellungsmöglichkeiten und Widgets denn je.

Systemleiste

Im ganzen System und in Anwendungen kann auf die Systemleiste mit den Navigationsicons zugegriffen werden. Das soll vor allem der Multitasking-Fähigkeit zu Gute kommen. Die Leiste kann aber für Videos oder Spiele mit dem „Licht aus-Modus“ gedimmt werden.

Veränderbare Home Screens

Es stehen 5 Home Screens zur Verfügung die optisch wie eine Honigwabe angeordnet sind. Die Startbildschirme können nach Belieben verändert werden. Beispielsweise mit Widgets, Apps oder Wallpapers.

Action Bar

In jeder Anwendung kann die sogenannte Action Bar am oberen Bildschirmrand angezeigt werden. Darin können sich Optionen, Navigationsicons, Widgets oder andere Arten von Inhalten befinden. Das soll die Bedienung von Apps erleichtern.

Überarbeitete Tastatur

Die virtuelle Tastatur wurde überarbeitet und an die größeren Displays angepasst. Die Tasten wurden neu gestaltet und sind etwas versetzt, dadurch wird die Texteingabe vereinfacht. Zusätzlich gibt es neue Tasten (z.B. Tab).

Neue Verbindungsmöglichkeiten

Ab Android 3.0 werden diverse USB- und Bluetooth-Geräte unterstützt. Es gibt ein neues Übertragungsprotokoll dass dem Benutzer eine schnelle Übertragung von Bildern und Videos mit USB-Kameras oder dem Computer erlaubt.

Es ist möglich Tastaturen über USB oder Bluetooth ans Tablet anzuschließen. Eine neue WiFi-Technik soll die W-LAN Qualität verbessern.

Kürzlich verwendete Apps

Multitasking ist eine der Stärken von Android Honeycomb. Es gibt eine spezielle Liste in der alle Apps aufgelistet sind die man vor Kurzem verwendet hat. Die Recent Apps Liste ist in der Systemleiste integriert und somit immer anwählbar. So kann schnell zwischen Apps hin- und hergesprungen werden.  In dem Menü befinden sich aktuelle Screenshots von kürzlich verwendeten Apps.

Verbesserte Standard Apps

Browser, Kamera, Galerie, Kontakte und E-Mail Apps wurden überarbeitet und an die Tablet Bildschirme angepasst.

Nochmal zusammengefasst:

  • Komplett neue Benutzeroberfläche
  • Systemleiste
  • Action-Bar
  • Kürzlich-verwendete Apps Liste
  • Mehr Support für USB-/Bluetooth-Geräte
  • Neues Browser, Kamera, Galerie, Kontakte und E-Mail App

So sieht der Browser in Honeycomb aus:

 

 

Android 3.1 Honeycomb


Sowohl Samsung Galaxy Tab 10.1 als auch Galaxy Tab 8.9 werden mit Android 3.1 ausgeliefert. Ein Update fürs Galaxy Tab 10.1V wird früher oder später auch erscheinen.

Mit Android 3.1 wurde die Benutzeroberfläche von Android 3.0 verfeinert, was eine effizientere Bedienung ermöglicht. Es gibt Veränderungen in Farbe, Position und Textformatierung. Elemente auf der Benutzeroberfläche sind deshalb besser sichtbar. Der App-Launcher wurde überarbeitet, Übergänge beim Starten und Schließen von Apps sind flüssiger. Auch die Bedienung wurde verbessert, klickt man in Android 3.1 auf das Home-Icon gelangt man automatisch zum meist-benutztem Startbildschirm.

Unterstützung von USB-Zubehör

Wahrscheinlich die größte Innovation in Android 3.1 Honeycomb. Der Support für USB-Geräte wurde nochmals erweitert. Nun werden fast alle USB-Mäuse, Spielecontroller oder Digitalkameras unterstützt. Entsprechende Treiber können über Apps installiert werden. Das ermöglicht z.B. N64-Spiele mit einem PS3-Kontroller. Es können aber auch externe Tastaturen, Kartenleser oder Zeigegeräte für Präsentationen angeschlossen werden; wahlweise über USB oder Bluetooth HID.

Vergrößerte kürzlich-verwendete-Apps-Liste

Für verbessertes Multitasking wurde die Anzahl der Apps in der App-Liste erweitert und kann jetzt gescrollt werden.

Skalierbare Widgets

Lange hat man auf dieses Feature gewartet. Samsung bewies bereits mit TouchWiz 4.0 auf dem Galaxy S2 dass Skalieren möglich ist. Ab Android 3.1 kann man auch auf Tablets die Größe von Widgets verändern.

Robusteres WiFi

Die W-LAN Technik wurde verbessert, dadurch soll eine schnellere und stabilere Datenübertragung möglich sein. Ein leistungsstarker WiFi-Lock hält die Verbindung, auch wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist. Dadurch sind mit Android 3.1 ununterbrochene Musik- und Video-Streams oder Sprachchats kein Problem mehr. Ab Android 3.1 können auch Winamp .M3U-Dateien für Internetradios geöffnet werden.

Verbesserte Standard Apps

Browser, Gallery, Kalender, Kontakte und E-Mail App wurden überarbeitet und sind besser als je zuvor!

Unterstützung von HTTP-Proxys

Benutzer können nun HTTP-Proxys für einzelne W-LAN Netzwerke einrichten. Das könnte interessant für Unternehmen sein. Die Netzwerk-Administratoren könnten jedem Mitarbeiter könnte einen festen Proxy zuweisen. So kann das Smartphone/Tablet im Firmennetzwerk agieren und Informationen das Intranet austauschen.

Android 3.1 auf dem Motorola Xoom:

[Video] Swype 3.0 Beta mit Honeycomb Unterstützung


In einem überaus dramatischen Werbevideo wurde die neuste Version der Eingabehilfe Swype vorgestellt. Angesichts der Innovationen ist die dramatische Aufmachung nicht ganz unberechtigt. Mit Swype 3.0 gibt es viele neue Features:

Zum einen „Tap Correction“ wodurch das Tippen auf der Tastatur vereinfacht werden soll. Wer beim Eintippen auf der virtuellen Tastatur öfters danebenhaut wird sich über dieses Feature freuen. Selbst bei mehreren falschen Buchstaben wird das Word erkannt. Diesen Beitrag weiterlesen »

Preise des Samsung Galaxy Tab 8.9 und 10.1 angekündigt


Bereits im März wurden die Honeycomb Tablets von Samsung auf der CTIA Messe vorgestellt. Jetzt sind Preise und Liefertermine bekannt geworden. Ein Angestellter der PR-Agentur Weber Shandwick (die mit Samsung zusammenarbeitet) twitterte eine unverbindliche Preisempfehlung. Die 8.9“-Version soll 599 Euro kosten, das Galaxy Tab mit 10.1“-Touchscreen 629 Euro. Das sind stolze Preise, die sich an Konkurrenzprodukten wie dem iPad 2 oder dem Motorola Xoom orientieren. Bleibt zu hoffen, dass ein Preiskampf entsteht von dem die Endverbraucher profitieren. Diesen Beitrag weiterlesen »

Google I/O – Was uns erwartet


In knapp 2 Wochen findet das Google I/O Event (für An/Aus) in San Francisco statt. Ähnlich wie bei Apple wird das Event mittlerweile so glorifiziert, dass alle Karten innerhalb von einer Stunde ausverkauft waren. In e-Bay gibt es zwar noch Tickets, allerdings kosten diese über tausend Euro. Für alle Normalsterblichen die kein Ticket ergattern konnten, gibt es einen Live-Stream der 2 Tage lang die wichtigsten Vorlesungen überträgt. Diesen Beitrag weiterlesen »

Andrew Rubin setzt Gerüchten ein Ende

Wie Android-Galaxy berichtete, befinden sich derzeit mehrere Gerüchte über die Zukunft der Android OS im Umlauf. Kritiker warfen Google vor, durch Zurückhaltung des Android 3.0 Programmcodes das Open-Source Projekt zu gefährden.

Um diesen Gerüchten ein Ende zu setzen äußerte sich nun Andrew Rubin (Gründer und Leiter der Android OS) über einen Eintrag im Android-Developers Blog.

Kurz zusammengefasst: Android wird weiterhin offen sein und der Programmcode für jeden zugänglich. Die Arbeiten zu Android 3.0 Honeycomb befinden sich noch in vollem Gange und man wird den Code veröffentlichen sobald alles fertig ist. Diesen Beitrag weiterlesen »

Will Google Android 2.3 Gingerbread und Android 3.0 Honeycomb vereinen?


Derzeit gibt es mehrere Gerüchte über die Zukunft der Android OS. Das hängt unter anderem mit Googles “Innovation in the Open (I/O)”-Event zusammen, das am 11. Mai stattfinden wird. Google ist stark in Kritik geraten, da der Android 3.0 Programmcode zurückgehalten wird. Nur wenige auserwählte Entwickler erhielten die Android 3.0 Version. Das entspricht nicht dem Open-Source-Gedanken und heizt die Gerüchteküche an:

Angeblich will Google Android 2.3 Gingerbread (Handys) und Android 3.0 Honeycrumb (Tablets) zu einem Betriebssystem zusammenfassen. Google wolle so der voranschreitenden Fragmentierung entgegenwirken. Zum einen soll die Übersicht für den Benutzer bewahrt werden. Zum anderen wird es Entwickler dadurch vereinfacht kompatible Apps zu erstellen.

Desweiteren wird Google TV zum Android Open Source Project (AOSP) hinzugefügt und in kommende Android Versionen integriert. Das könnte eine große Innovation werden. Fernsehen ist mit Google TV überall möglich und Kabel/Satelliten überflüssig. Auch zu Hause könnte der Kabelanschluss ersetzt werden da neue Samsung Galaxy Handys per HDMI an Bildschirme angeschlossen werden können.

Ob an den Gerüchten was dran ist, werden wir aber erst auf Googles I/O-Event erfahren.

Android Versionen

Version Name Erscheinungsdatum
Android 3.0 Honeycomb 01.03.2011
Android 3.1 Honeycomb 01.06.2011
Android 4.0 Ice Cream Sandwich 31.12.2011
Android 2.1 Eclair 12.01.2010
Android 2.2 FroYo 20.05.2010
Android 2.3 Gingerbread 06.12.2010
Android 1.5 Cupcake 30.04.2009
Android 1.6 Donut 15.09.2009


Samsung Galaxy Tab 8.9 & 10.1 auf CTIA Messe präsentiert


Jetzt ist es also offiziell: Samsung stellte auf der CTIA Messe in Amerika die neue Tablet-Generation vor: das Samsung Galaxy 8.9 und seinen großen Bruder das Samsung Galaxy 10.1. Schon letzten Monat veröffentliche Samsung einen Teaser zum 8.9 auf Facebook und heizte so die Gerüchteküche an. Nun gab der Hersteller Fakten bekannt: Beide Tablets werden 8.6mm dünn und gehören damit zu den dünnsten Tablets auf dem Markt.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...