Wie von Geisterhand – Seltsamer Lautstärke-Bug beim Samsung Galaxy Nexus


Seit etwa einer Woche befindet sich das Samsung Galaxy Nexus in Großbritannien auf dem Markt. In Deutschland ist das neue Google Handy noch nicht zu haben, aber das ist vielleicht auch besser so. Die ersten Galaxy Nexus Käufer berichten von einem seltsamen Bug, wodurch sich die Laustärke von selbst lauter und leiser stellt. Mittlerweile sind auch mehrere Videos aufgetaucht die das Problem verdeutlichen. Es ist noch unklar ob der Bug nur bei der ersten Galaxy Nexus Ladung auftritt oder alle Geräte davon betroffen sind.

Bei dem Lautstärke-Bug soll es sich um ein Hardware Problem handeln, das GSM-Empfangsmodul scheint nicht ausreichend isoliert zu sein. Der Fehler tritt auch im Flugzeug- und sogar im Bootloader-Modus auf. Kommt das Galaxy Nexus in Kontakt mit einem anderen Handy das gerade übers 2G-Netz sendet oder empfängt, springt der Lautstärkeregler wie wild hin- und her. Das ist natürlich ärgerlich wenn man sich gerade in einem Meeting oder in der Bibliothek befindet oder das Handy mal etwas weiter weg liegt. Vermutlich wurde der Fehler beim Durchtesten des Galaxy Nexus nicht entdeckt, da der Mobilfunk in Korea auf einer anderen Frequenz abläuft.

Kurzfristig hat Google ein OTA-Update auf Android 4.0.2 ausgerollt, wodurch das Problem behoben wird. Langfristig (und hoffentlich rechtzeitig zum Verkaufsstart in Deutschland) wird Samsung eine bessere Isolierung verbauen. Wir werden euch über diesen seltsamen Bug auf dem Laufenden halten.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare (0)

Kommentieren

*

Folge der Android Galaxy

Was hälst du von Android Ice Cream Sandwich?

View Results

Loading ... Loading ...